Skip to main content

Unternehmen

Die digiCon AG, heute Hersteller von Kunststoffteilen im Spritzgussverfahren, hat seine Wurzeln in einer Gesellschaft für Softwareprogrammierung. 1994 richtete der Gründer und damalige Geschäftsführer Helge Armin Hofer das operative Geschäft auf die Produktion von CD/DVD im Spritzguss-/Spritzprägeverfahren neu aus. Heute zählt die digiCon AG zu den marktführenden unabhängigen Presswerken in Europa.

Kompetenz

Über die Jahre entstand so im Unternehmen technische Kompetenz und Experten-Know-how im Bereich Kunststoff-Spritzguss. Unter Führung von Thomas Plenefisch als neuem Vorstand und Eigentümer positioniert sich die digiCon AG stärker als Spezialist für die Herstellung von technischen Kunststoffteilen.

Erfahrung

Über  70 Mitarbeiter konzentrieren sich tagtäglich darauf, die maximale Qualität bei Ihren Kunststoffteilen zu erzielen. Dabei greifen Sie auf ein jahrelanges Spektrum an Erfahrung zurück und bedienen sich eines technisch hochwertigen Maschinenparks.

Vertrauen

Auf die digiCon AG, als ISO 9001 zertifizierter Dienstleister, verlassen sich eine Vielzahl von Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, wie Automotive, Elektrotechnik, Elektronik, Pneumatik, Hydraulik, Wassertechnik, Medizin, Bautechnik u.v.m.

Geschäftsleitung

Seit 2010 wird die digiCon AG von Thomas Plenefisch als neuer Vorstand und Eigentümer geführt. Er wird dafür Sorge tragen, dass das Unternehmen weiterhin zu den modernsten Produktionsstätten im Bereich des technischen Kunststoffspritzgusses zählt. Seine auf Qualitätsbewusstsein, Sympathie und Fairness ausgerichtete Firmenpolitik ist Teil des digiCon-Erfolges. “Im harten Wettbewerbskampf um Aufträge und Marktanteile zählen nicht nur Preis, Qualität und Lieferzeit – sondern auch gegenseitige Wertschätzung, Kundenfreundlichkeit und ein sehr gutes Betriebsklima.” Dieser Funke springt auch auf unsere Kunden über – unser Erfolg gibt dieser Politik recht.